Organisation des Preises

Nach einer intensiven Diskussion beschloss die Mitgliederversammlung der IFT im April 2015 das Eckpunktepapier „IFT-Preis für Fledermausschutzmaßnahmen (Arbeitstitel)“. Auf dieser Grundlage wurde das „Konzept für den Bechstein-Preis“ vom IFT-Vorstand entwickelt und im August 2016 verabschiedet. Vorausgegangen war ein Online-Voting der Vereinsmitglieder zum Namen des Preises. Auf Grundlage einer Vereinbarung unterstützt die Stiftung FLEDERMAUS die Organisation und Bewerbung des Preises. Eine Steuerungsgruppe aus Vertretern der IFT sowie der Stiftung FLEDERMAUS koordiniert die Aktivitäten.

IFTLOGO3